Gestern hat das liebe Herz von meiner Anna im Alter von 15,5 Jahren aufgehört zu schlagen. Seit einiger Zeit wussten wir, dass der Eierstocktumor trotz der Operation im Dezember bereits gestreut hatte und sich Metastasen gebildet hatten. Mit regelmäßiger tierärztlicher Kontrolle und einer umfassenden Medikation haben wir versucht ihr noch einige schöne Monate zu schenken. Das haben wir auch bis gestern geschafft und zwischenzeitlich hatte sie sich sogar wieder einigermaßen erholt. Die Spaziergänge haben ihr noch immer viel Freude gemacht, auch wenn sie durch ihre abnehmende Kondition immer kürzer ausgefallen sind. Leider wurde sie in den letzten Tagen wieder schwächer, so dass ein Abschied abzusehen war. Die Entscheidung hat Anna mir jedoch abgenommen, als sie gestern Morgen nach dem Fressen plötzlich einen Herzanfall bekam und in meinen Armen zusammengebrochen ist. Sofort bin ich mit ihr zu meinem Tierarzt gefahren, der unsere Befürchtungen dann leider nur noch bestätigen konnte. Jetzt ist Anna wieder mit ihrer Tochter Extra zusammen. Anna war eine so liebevolle Mutter für ihre Welpen, die Geburten und Aufzucht ihrer Welpen war eine reine Freude. Wir hatten so viel Spaß miteinander Wir hatten 15,5 schöne gemeinsame Jahre miteinander. Anna war immer lieb und hat sich mit jedem gut verstanden. Sie war freundlich zu jedermann, eine muntere und lustige Hündin, die mir viel Spaß bereitet hat. Es ist so traurig, dass diese besondere Zeit nun vorbei ist. Danke für 15,5 wundervolle Jahre mit Dir. Ein Teil von Dir wird in allen Mühlenbuschlern weiterleben und dafür bin ich auch dankbar und stolz. Gute Reise mein Schatz. Jetzt bist Du wieder bei deiner Mutter Zandy, deinem Sohn Benji und deiner Tochter Extra. Vielleicht läuft Dir auch der kleine Barky und Dein Bruder Ari über den Weg. Habt ganz viel Spaß auf der Regenbogenwiese. Irgendwann werden wir uns dort hoffentlich wiedersehen. Ich hoffe sehr darauf und warte hier so lange, auch wenn es mir gerade das Herz zerreisst.

An einem Wochenende im August ... machte sich mein Seelenhund Extra, mein Schatten und meine treue Begleiterin plötzlich auf den Weg ins Regenbogenland. Sie wollte in ihrem Leben keinen Moment ohne mich sein. Schummelte sich immer an meine Seite, auch wenn sie mal nicht mitkommen sollte. Auf den Spaziergängen lief sie ohne Leine so nah neben mir, dass ich sie fast nicht sehen konnte. Immer war sie da und passte auf. Sie war so sanft und zart zu allen Besuchern, hielt sich immer im Hintergrund wenn es Gedrängel gab. Jeder, der sie kannte, musste sie einfach gern haben. Ihr Fell war weich wie bei einem Kaninchen. Es war eine Wohltat, sie zu streicheln oder beim Frühstück neben mir auf der Bank liegen zu sehen. Sie liebte es für die Welpen die "Nanny" zu spielen, war immer sanft, geduldig und vorsichtig mit den Welpen. All das wird jetzt nur noch eine Erinnerung in meinem Herzen sein und es werden keine neuen Erlebnisse mehr dazu kommen. Meine Extra musste sich nun zum ersten mal ohne mich auf einen Weg machen. Es hat mir das Herz zerrissen, sie gehen zu lassen, besonders weil sie mich doch nie auch nur für einen kurzen Moment verlassen wollte. Du fehlst mir so unsagbar und es ist kaum auszuhalten, jetzt ohne dich zu sein. Nur mit Hilfe guter Freunde, die mir sofort zur Seite standen und immer für mich da sind, war es mir überhaupt möglich, diese schwere Zeit durchzustehen. Jeden Tag kommen Tränen beim Gedanken an meine Extra. Wir hatten noch so viel vor, doch nun bist du nur noch in meinem Herzen und nicht mehr an meiner Seite. Ich hoffe, es geht dir gut auf der Regenbogenwiese. Oma Zandy und Dein großer Bruder Benji warten schon auf Dich und irgendwann werden wir uns dort bestimmt wieder sehen. Das gibt einen Tanz!

Im Leben und im Tod geht es nicht der Reihe nach. Ich habe gehofft, dass mein Benji noch den 13. Geburtstag im Juli erleben darf, aber leider haben wir uns schon 2 Monate vorher verabschieden müssen. Nach einem wunderschönen Sonnentag mit einem Spaziergang in neuem Gebiet, in dem er viel schnüffeln konnte und einer leckeren Fleischmahlzeit, die er genüsslich verspeiste, ging es ihm spät abends plötzlich so schlecht, dass wir zum Tierarzt fuhren. Die Untersuchung bestätigte, was ich befürchtet hatte, so dass ich gemeinsam mit meinem Tierarzt entschieden habe, ihn auf die Reise ins Regenbogenland zu schicken. Er ist in meinen Armen friedlich eingeschlafen. Danke Benji, dass Du ein Teil meines Lebens warst und immer bleiben wirst. Du warst mein Fels in der Brandung! Hast mir gezeigt, dass ein Rüde ein Rudel erst komplett macht und warst der souveräne Part in unserem Haus. Ein stolzer und liebevoller Rüde, immer freundlich und friedlich. Hast auch andere Rüden im Haus geduldet und trotzdem deinen Respekt erhalten. Du warst ein ganz besonderer Hund und wirst immer ganz fest in meinem Herzen bleiben! Ich vermisse dich schon jetzt ganz arg.

Heute wäre meine herzallerliebste Zandy 18 Jahre geworden. Leider konnten wir diesen Tag nicht mehr gemeinsam feiern. Vor fünfeinhalb Monaten mussten wir Abschied nehmen und du schaust nun aus dem Regenbogenland zu uns herüber. Hoffentlich feierst du dort mit deinen Freunden und spielst lustig auf der Wiese, wie du es früher gemacht hast. In Gedanken bin ich bei dir und denke an die schönen Zeiten, die wir miteinander verbracht haben. Auch wenn noch immer so manche Träne der Trauer und des Abschieds ihren Weg findet, bin ich doch unendlich dankbar für die 17,5 gemeinsamen Jahre mit Dir.  Hier geht es zu einem Video, das ich für meine Zandy gemacht habe: https://www.youtube.com/watch?v=j4s9T22SBuw&feature=youtu.be

Gestern war er da, der Tag, vor dem ich mich so viele Jahre fürchtete. Doch Liebe heißt auch loslassen und wir haben gemeinsam die Entscheidung getroffen, dass du nun deine Reise ins Regenbogenland antreten wirst.
Obwohl es mir das Herz zerrissen hat, als du in meinen Armen friedlich und für immer eingeschlafen bist.

Viele wissen, was du für mich warst und noch immer bist. Es aufzuschreiben könnte Romane füllen.
Du kamst zu mir in der schwersten Zeit meines Lebens, hast mir mit deiner Fröhlichkeit und Lebensfreude gezeigt, worauf es im Leben ankommt. Warst in den 17,5 Jahren immer an meiner Seite. Hast mir so viel gezeigt und mich vieles gelehrt. Mir eine neue Familie geschenkt, auf die ich immer zählen kann.
Wie soll es nun ohne dich werden?
Du fehlst an allen Ecken und Enden und doch bist du irgendwie noch überall.

Erst durch dich gibt es die Mühlenbuschler (ob Kleinelo oder Canilo), durch die ein Stück von dir immer weiter leben wird.
Trotzdem fehlst du mir so unsagbar, dass ich vor Tränen kaum die Tasten sehen kann.

Werde ich dich irgendwann wieder sehen?
Ich weiss es nicht, aber die Hoffnung darauf ist da und vielleicht wachst du nun als Schutzengel über die Mühlenbuschler. Einen besseren als dich gibt es nicht.

Danke für 17,5 wunderschöne Jahre, mein Schatz. Danke für alles, mein Herz.

 

Leider schaffe ich es zeitlich nicht, immer alle aktuellen Ereignisse rund um die Mühlenbusch-Zucht hier einzustellen, da ich inzwischen meine Welpen unter der Rassebezeichnung Canilo gezüchtet habe und hierüber eine gesonderte Webseite betreibe. Dort findet ihr auch alle Infos rund um meine Kleinelos und wie es mit meiner Zucht weitergeht. Wer also immer auf dem Laufenden sein möchte, kann auf meiner aktuellen Zucht Webseite vorbeischauen, die ihr unter "Mühlenbusch" findet. Einfach "Mühlenbusch" bei Google eingeben und dann findet ihr mich.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.